Unternehmensrecht

 

Voraussetzungen: (Fach-)Abitur oder die Mittlere Reife in Verbindung mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung z.B. als

                              Kaufmann.

Prüfung:                EURA®

Dauer:                   6 Monate

                  

Allgemeines:

Das Unternehmensrecht ist für alle leitenden Mitarbeiter eines Unternehmens von ganz besonderer Bedeutung. Es behandelt die Rechtsfragen, die sich in der täglichen Praxis von Unternehmen häufig stellen. Nicht nur bei der Gründung eines Unternehmens, sondern auch bei einer Änderung des Unternehmensgegenstandes, bei Expansionen oder Kooperationen oder einer Änderung des Gesellschafterkreises ist die Frage nach der Rechtsform entscheidend. Und im unternehmerischen Bereich sind mit dem Handelsrecht besondere Vorschriften zu beachten, die teils erheblich vom zivilen Recht abweichen. Ihre Kenntnis ist für die Vorbereitung und Abwägung unternehmerischer Entscheidungen unerlässlich.

 

Lehrthemen:

  • Handelsrecht: Kaufmannseigenschaft, Firmenrecht, Publizität des Handelsregisters, Prokura und Handlungsvollmacht,                           Handelsvertreterrecht, Handelsgeschäfte
  • Gesellschaftsrecht: Personengesellschaften, die GmbH, die Aktiengesellschaft
  • Umwandlungsrecht: Entwicklung und Struktur des Umwandlungsgesetzes, Verschmelzung, Spaltung und Formwechsel
  • Steuerrecht: Grundzüge der Einkommensteuer, Umsatzsteuer
  • Konzernrecht: verbundene Unternehmen, Aktienkonzern, Unternehmensverträge, GmbH-Konzern

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Europa-Akademie - EURA®