Gepr. Wirtschaftsdetektiv

 

Voraussetzungen: Mind. 18 Jahre, keine Vorstrafen, Erstberuf möglichst im kaufmännischen Bereich

Prüfung:                EURA®

Dauer:                   24 Monate + 5 Tage Seminar (Selbststudium)

                              4 Semester = 80 Tage á 6 UE (Präsenzstudium)

Kosten:                  1.200 € (Selbststudium inkl. Seminar)

                              4.800 € (Präsenzstudium)

 

Verwendung:

Ermittlungen im privaten, strafrechtlichen und gewerblichen Bereich, Beweisführung, Vermisstensuche, Erbensuche.

Die Kenntnisse aus dem Wirtschaftsbereich können verwendet werden in allen Ermittlungsbereichen rund um das Thema Wirtschaftsdelikte. Hierzu gehört der Bereich: Akten- und Buchhaltungsmanipulationen, organisierter Personaldiebstahl, Erpressungen und Drohung gegen Firmenchefs, Marken- und Produktpiraterie, Versicherungsbetrug, Manipulationen von Maschinen und anderen Arbeitsgeräten, Korruptionen, Geldschieberei, Schwarzarbeit, Bestechungen, etc.

 

Lehrthemen:

Privat-Detektiv:

Einführung in den Beruf, Werbung, Rechte + Pflichten, Waffensachkunde, Selbstschutz und Berufsrisiken, Technische Hilfsmittel, Kommunikationsmittel, Foto- und Videotechnik, Elektronische und Mechanische Sicherungstechnik, Kriminalistik, Fahndung, Ermittlungs-/Observationstechniken, Tatortarbeit, Branduntersuchungen, Einschleusung, Daktyloskopie, Kryptographie, Graphologie, Wirtschaftsspionage, Sabotage, Rhetorik, Körpersprache, Menschenführung, Psychologie, Mein Partner und ich, Einsatzplanung, Allgemeine medizinische Wissensgrundlagen, Erste Hilfe, Gerichtsmedizin, Fremdsprachenkenntnisse, Kaufmännische Qualifikation mit Unternehmensplanung, Organisationsaufbau, Kaufmännische Verwaltung, Buchführung, Bilanzierung, Kostenrechnung, Kalkulation, Finanzierung, Investition, Steuern, Marketing, Public Relations, Büroorganisation, Personalwesen, EDV, Handels-, Vertrags-, Arbeits- u. Berufsrecht, Berichterstattung, Gesetzeskunde: Gewerbeordnung, Bewachungsverordnung, Bundesdatenschutzgesetz, Grundgesetz, Bürgerliches Gesetzbuch, Strafgesetzbuch, Ordnungswidrig-keitengesetz, Jugendgerichtsgesetz, Strafvollzugsgesetz, Strafprozessordnung, Bundeszentralregistergesetz, Straßenverkehrsgesetz.

 

Fachbereich Wirtschaft:

Organisierte Wirtschaftskriminalität, Gewerbsmäßige Hehlerei, Wirtschafts- und Steuerkriminalität in der EU: Angriffsobjekte, Strafverfolgungsprobleme; Computerkriminalität, Straftaten zum Nachteil von Banken, Veruntreuungen, Missbrauch des Postweges, Insolvenzdelikte, kriminelle Machenschaften im ärztlichen und tierärztlichen Bereich sowie in Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern und bei der Arzneimittelindustrie, Straftaten durch unlauteren Wettbewerb, Warenzeichenfälschung, Urheberrechtsverletzungen, Korruption und Schmiergelder, Ausspähungen von Geschäftsgeheimnissen, Produktpiraterie, Einschleusungen und Verleih von Arbeitnehmern, Schwarzarbeit, Ausschreibungsbetrug, Kapitalanlagebetrug, Subventionsbetrug, Strafbare Exporte, Wirtschafts- und Steuerkriminalität unter Einschaltung von Domizilfirmen, Aufklärung und Beweissicherung im Ausland, Rechtshilfeverkehr, Ermittlungen in Übersee, Zusammenarbeit von Staatsanwaltschaften, Finanzbehörden und anderen Institutionen, spezielle Gesetzeskunde

 

Zusatzfächer: BWL, Geschäfts-/Juristen-Englisch

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Europa-Akademie - EURA®